Winterrunde

 

Aufgrund der aktuellen Beschlüsse der Bund-/Länderkonferenz am Mittwoch, dem 03.03.2021 und der Bestätigung der Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung am 04.03.2021 zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, haben die BTV-Gremien beschlossen, die seit Anfang November ausgesetzte Winterrunde nun endgültig abzubrechen. Die Beschlüsse würden zwar für kontaktfreie Hallensportarten ab frühestens 22.03. Öffnungsszenarien enthalten, allerdings abhängig von Inzidenzen mit entsprechend unterschiedlichen Rahmenbedingungen (z. B. mit jeweils tagesaktuellem Schnell- oder Selbsttest).

„Unter diesen Rahmenbedingungen sehen die BTV-Gremien keine Möglichkeit die Winterrunde vernünftig fortzusetzen und daher müssen wir nun leider die Winterrunde abbrechen und für beendet erklären“, so Christian Wenning, BTV-Vizepräsident und Leiter des Ressorts Sport (GB 5).

Aussetzung von Regelauf- und -abstieg
Die Mannschaften starten in der kommenden Winterrunde (2021/22) in den gleichen Ligen und Klassen, in welchen sie in der aktuell abgebrochenen Winterrunde (2020/21) eingeteilt waren.